Kühlen mit emcools beim Beachvolleyball

Der Sport für Sonnenanbeter! Aber Vorsicht! Hitzschlaggefahr! Ob in der Freizeit am Strand oder am Court bei einem Beachvolleyball-Turnier (Beachvolleyball ist auch eine olympische Disziplin) – der Sand wird bis zu 60°C heiß und damit ist dein Körper auch extremen Strapazen ausgesetzt.

Die emcools Active.Pads kannst du zur Leistungssteigerung und auch zur schnelleren Regeneration beim Beachvolleyball vielseitig einsetzen. Neben Ausdauer und Schnelligkeit spielt auch die Kraft eine entscheidende Rolle. Beim Beachvolleyball kommt nicht nur deine Schultermuskulatur so richtig zum Einsatz, sondern auch deiner Oberschenkel-, Gesäß- und Wadenmuskulatur wird ordentlich viel abverlangt.

So kühlst du dich beim Beachvolleyball mit emcools

Zur Regeneration deiner durch die Sprünge beim Beachvolleyball belasteten Beine empfehlen wir dir unsere speziellen Oberschenkel Wearables. Mit diesen kannst du deine Cooling Pads in gewünschter bzw. benötigter Anzahl optimal an deinem Oberschenkel befestigen.

Weshalb kühlen beim Beachvolleyball wichtig ist

Unsere zahlreichen Evaluierungen der emcools Cooling Pads im Leistungssport führen zu hervorragenden Ergebnissen. Beim Pre-Cooling vor einer sportlichen Aktivität profitierst du von diesen Vorteilen, die dir den entscheidenden Vorsprung bringen können: Späteres Einsetzen von Muskelschmerzen und Krämpfen, ein geringeres Schmerzniveau, mehr Ausdauer und ein subjektiv höheres Wohlempfinden.

Das Post-Cooling nach einer sportlichen Aktivität lässt dich schneller regenerieren und schützt deinen Körper vor erhitzungsbedingtem Körperstress. Auch hat das Post-Cooling einen positiven Effekt hinsichtlich Muskelkater und Muskelschmerzen.

Im Profisport erprobt

Beim diesjährigen Vienna Major 2018 – Beach Major Series Wien – haben zahlreiche Profi-Volleyballer unsere Pads getestet. Bei den heißen Temperaturen waren auch viele Schiedsrichter ganz angetan und konnten so das Match vollkommen cool überstehen.

Weitere Artikel

Alex Krenn über Cooling mit den emcools Pads

Lesen

Alexander Frank testet die emcools Cooling Pads im Fußball

Lesen

Andreas Kempf mit emcools bei der Leichtathletik-EM in Berlin

Lesen

Julia Mayer – österreichische Läuferin – über emcools Cooling Pads

Lesen