Weltpremiere bei den Erste Bank Open 2018 mit Jürgen Melzer

Das Cooling der neue Trend und im Spitzensport schon lange ein großes Thema ist wird jeder Experte bestätigen. Kältekammern, Kryotherapie und Eisbäder kommen hier schon lange zum Einsatz.

emcools hat bei den Erste Bank Open 2018 die mobilen und einzigartigen Cooling Pads auf den Markt gebracht, die für Profis und Hobbysportler gleichermaßen erschwinglich sind. Ursprünglich für die Notfallmedizin entwickelt, hilft emcools nun auch, die individuelle, sportliche Performance zu verbessern und nach der körperlichen Belastung wieder schneller zu regenerieren.

Bei der Pressekonferenz gemeinsam mit Jürgen Melzer bestätigt der Tennisprofi: „Ich habe die Cooling Pads von emcools erstmals bei meinem Davis-Cup Einsatz im April in Moskau am Platz verwendet. Die Möglichkeit sich einfach und schnell – immerhin hat man nur kurz Zeit zwischen den Games – abzukühlen hat mich optimal unterstützt, meine gute Leistung abrufen zu können.“ Mit einem gewonnenen Doppel und einem Einzelsieg war der 36-Jährige damals hauptverantwortlich für den Sieg des österreichischen Davis-Cup Teams. Melzer augenzwinkernd: „Es ist fast ein bisschen schade, dass die emcools Cooling Pads jetzt nicht mehr mein persönlicher Geheimtipp sind, sondern ab sofort allen Sportlern zugänglich. Die Cooling Pads von emcools eignen sich definitiv nicht nur für Profis, sondern sind auch für Hobbysportler ein großer Gewinn. Wer freut sich nicht über weniger Muskelkater und mehr Leistung? Ich werde auf die Pads auf jeden Fall auch nach meiner aktiven Karriere zurückgreifen.“

emcools Weltpremiere bei den Erste Bank Open 2018 Jürgen Melzer und Detlef Mikulsky
Bild (v.l.n.r.): Detlef Mikulsky (emcools), Jürgen Melzer © emcools

Weitere Artikel

Alex Krenn über Cooling mit den emcools Pads

Lesen

Alexander Frank testet die emcools Cooling Pads im Fußball

Lesen

Andreas Kempf mit emcools bei der Leichtathletik-EM in Berlin

Lesen

Christopher Frank über die emcools Active.Pads

Lesen