emcools war bei „Kärnten läuft“

Die Ergebnisse

Beim Halbmarathon in Klagenfurt am Wörthersee, bei dem 8.000 Läufer teilgenommen haben, hat sich gestern der Kenianer Geofrey Ronoh (1:02:28) erneut durchgesetzt. Bei den Damen holte sich die Kenianerin Joyline Chemutai (1:12:01) den Titel. Österreichischer Meister wurde der Salzburger Peter Herzog.

Bei den Staatsmeisterschaften, die gleichzeitig ausgetragen wurden, wurde Eva Wutti, die nun von Trithlon auf Marathon umgestiegen ist, überraschend von der Salzburgerin Viktoria Schenk besiegt.

Schon am Freitag und Samstag wurde viele Bewerbe, wie etwa der Frauenlauf, Baminisprint oder Hundelauf durchgeführt, bei denen der Spaß, die Bewegung und das Miteinander im Vordergrund standen. Der Halbmarathon am Sonntag war das Highlight und wurde von Velden nach Klagenfurt durchgeführt. Da die Strecke relativ eben ist, gilt sie als schnelle Strecke.

emcools Cooling Zone zur Regeneration

emcools war wieder mit der Cooling Zone dabei und viele Läufer nutzen die Möglichkeit, ihr Waden und Oberschenkel mit unseren Wearables Fibula und Femur zu kühlen und somit schneller zu regenerieren. Das war für alle eine Wohltat nach der Leistung, die sie erbracht haben. Zum Test haben wir immer nur ein Bein gekühlt, damit die Läufer den Unterschied zum nicht gekühlten Bein spüren.

Hier einige Stimmen der Tester…

„Das ist ja voll angenehm!“

„Das gekühlte Bein ist schon ganz entspannt im Gegensatz zum Nicht-gekühlten!“

„Die Kühlgamaschen geb ich nicht mehr her.“

„Krass, wie tief das kühlt, obwohl es sich nicht so eiskalt anfühlt.“

 

 

Kärnten Läuft aufwärmen

Weitere Artikel

Diese Ernährungstipps machen dich fit

Lesen

Hitze-Management im Sport

Lesen

Kälteanwendung und Regeneration

Lesen

Unterstütze dein Training durch Kühlen

Lesen

Zum
  Shop