Jan Frodeno gewinnt Allgäuer Triathlon

Jan Frodeno gewinnt die Olympische Distanz in Allgäu

In Immenstadt/Bühl im Allgäu beim schönen Alpsee hat der 37. Allgäuer Triathlon über Sprint-, Olymp- und Mitteldistanz stattgefunden. Jan Frodeno gewinnt die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 42 km Radfahren und 10 km Laufen). 

Mit 8 Minuten Vorsprung auf Philipp Bahlke holt sich Jan Frodeno mit einer Zeit von 2:03:25 den Sieg. Bei den Damen konnte sich Verena Walter (2:28:58) durchsetzen. Die Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 84 km Radfahren und 20 km Laufen) gewann der Trainingspartner von Frodeno – Nick Kastelein aus Australien. Die Niederländerin Els Visser holte sich bei den Damen über die Mitteldistanz den überlegenen Sieg.

Die Sprintdistanz (0,5 Schwimmern, 25 km Radfahren und 5 km Laufen) konnte  Morten Schmidt bei den Herren und die Österreicherin Johanna Hiemer (Team Dynafit) bei den Damen gewinnen.

EMCOOLS Cooling-Zone

Das emcools Cooling-Team war vor Ort in der schon legendären Cooling-Zone und hat die müden Muskeln der Sportler gleich nach dem Rennen mit den emcools Kühlpads gekühlt. Am Tag davor konnte sich jeder Athlet schon am emcools Info-Stand informieren, warum Kühlen im Sport so wichtig ist und wie du damit schneller regenerieren kannst und so wieder fit für die nächste Challenge bist!

Zur Kühlung der beanspruchten Oberschenkel stand unser Wearable Femur zur Verfügung. Für die Waden ist das Wearable Fibula das passende Teil. Um wieder einen kühlen und klaren Kopf zu bekommen wurde unser Wearable Atlas – ein einzigartig geniales Kühlstirnband – von den Athleten verwendet.

 

 

Weitere Artikel

Post-Cooling Wörthersee Halbmarathon

Lesen

Anmeldung emcools Post-Cooling Wörthersee Halbmarathon 2019

Lesen

Hamburg Wasser World Triathlon

Lesen

emcools beim 34. Wörthseetriathlon

Lesen

Zum
  Shop