Julia Mayer – vom Trainingslager zur Landesmeisterschaft

In ihrer zweiten Woche im Trainingslager in Monte Gordo hat Julia nach ihrer Verletzung schon ein paar Laufbelastungen absolvieren können, die sich für sie auch schon recht schnell und gut angefühlt haben. 

In Wien hat Julia noch ein Abschlusstraining in der Halle absolviert, bevor sie am Wochenende (12.1.2019) über die 3000 Meter bei den Landesmeisterschaften gestartet ist.

Julia über ihren Siegeslauf: „Mit halbwegs fitten Beinen am Wettkampftag habe ich mir den Sieg in einer schnellen letzten Runde sichern können.“

Die Trainingsphase

Julia über ihre Trainingsphase: „Knapp über 55 Stunden Training in den letzten drei Wochen sind schon recht ordentlich gewesen.

Leider war ich ohne Masseur in Portugal, deswegen waren meine einzigen regenerativen Maßnahmen schlafen, essen, dehnen und natürlich Kühlen! Kühlen mit meinen emcools Active.Pads, die immer in meiner Tasche sind.

Die emcools Active.Pads helfen mir direkt nach dem Training, um einfach ein frischeres Gefühl zu haben. Ich bin nach meinen Läufen nicht im Pool gestanden, sondern habe liegend im Bett gekühlt. Oder am Strand ;-)“

Julia Mayer - Regeneration nach dem Training

Julia Mayer

Die österreichische Läuferin Julia Mayer konnte bereits in ihrer noch jungen Karriere schon beachtliche Erfolge erzielen. Top Ergebnisse bei mehreren Staats- und Landesmeisterschaften in Bronze, Silber und Gold in den unterschiedlichsten Laufdisziplinen lassen auf weitere Erfolge hoffen!

Weitere Artikel

Julia Mayer & Sebastian Frey beim Sie + Er Lauf 2018

Lesen

Julia Mayer ist Staatsmeisterin über 10.000 m

Lesen

Julia Mayer ist Vizestaatsmeisterin bei ihrem Halbmarathondebüt in Graz!

Lesen

Julia Mayer – österreichische Läuferin – über emcools Cooling Pads

Lesen

Zum
  Shop