PER-cooling – Cooling during sports

Mit Per-Cooling wird das Kühlen deiner Muskeln während eines Wettkampfes oder deines Trainings bzw. in den Wettkampf- und Trainingspausen dazwischen bezeichnet.

emcools percooling radfahren

Der Kühleffekt

Das Kühlen während des Sports hat ähnliche Effekte wie Pre-Cooling und Post-Cooling. Während eines z.B. aktiven Wettkampfs hält das Per-Cooling vor allem die Körperkerntemperatur niedriger. Durch diese Art der Körperkühlung kann deine Leistung länger aufrechterhalten werden.

Bei Sportarten, bei denen zur Leistungserbringung das Gewicht eine besondere Rolle spielt, berücksichtige bitte, dass ein Kühlpad ca. 500g wiegt. Wenn dir hier das Tragen der Cooling Pads nicht möglich ist, kannst du noch immer die Vorteile des Pre-Cooling und des Post-Cooling nutzen, dabei schneller regenerieren und wieder einsatzbereit sowie fit für deine nächsten sportlichen Herausforderungen sein!

Fixierung am Körper – die emcools Wearables

Die Anbringung der emcools Cooling Pads ist mit den speziell entwickelten emcools Wearables am einfachsten.

Hier findest du unsere Wearables, mit denen du unsere Pads leicht am Körper fixieren kannst. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlhilfen aus Wasser und Eis, kannst du durch die emcools Active.Pads keine Erfrierungen auf der Haut bekommen.

Beachte bitte: Kühle die emcools Active.Pads mindestens 12-48h (abhängig von der Leistung deines Gefrierschrankes, der Größe und Anzahl der einzufrierenden Active.Pads) in deinem handelsüblichen Gefrierschrank bei ca. -18°C ein. Verwende die emcools Active.Pads bitte nicht ohne passendes Wearable. Beachte: Die emcools Active.Pads sollten bei Verwendung nicht kälter als -11°C sein.

Running Performance Wearables

Weitere Artikel

Kälteanwendung und Regeneration

Lesen

Kryotherapie im Bereich Sport

Lesen

Mit dem richtigen Cooling-Equipment zum Erfolg

Lesen

Mit HIIT Training zum Erfolg

Lesen