So hilft dir Kühlen beim Muskelkater

Die meisten von uns kennen ihn und die meisten von uns mögen ihn eigentlich nicht wirklich – den Muskelkater.

Beim Muskelkater handelt es sich nicht um eine neue Katzenrasse, die besonders lästig ist, sondern um ein Warnsignal des Körpers, dass du es mit deinem Training oder bei einem sportlichen Wettkampf zu sehr übertrieben hast.

Wie der Muskelkater entsteht

Nach neuesten Erkenntnissen steckt hinter dem Muskelkater nicht die Überproduktion von Laktat (Milchsäure), sondern den spürbaren Schmerz lösen Mikroverletzungen im Muskel selbst aus. Muskelschmerzen verspüren wir zwar öfters, nicht immer bekommen wir jedoch einen Muskelkater.

Die „richtige“ und auch spürbare Anstrengung unserer Muskelpartien beim Training dient dem Körper sogar als Anreiz, um das Muskelwachstum zu aktivieren und steigern. Wie so oft im Leben ist es jedoch eine Gratwanderung. Eine Spur zu viel beim Trainieren oder Sporteln nachgelegt und aus dem eigentlich gewünschten Wachstumsanreiz werden kleine Verletzungen – der Muskelkater eben.

emcools cooling regeneration sports

Cooling Wearables Krafttraining

Weitertrainieren mit Muskelkater?

Über das Weitertrainieren mit Muskelkater gehen die Meinungen teils auseinander. Ziemlich gesichert erscheint aber die Erkenntnis, dass eine komplette Ruhigstellung nicht optimal ist. Jede Bewegung, die deinen Körper entspannt und die Durchblutung fördert, beschleunigt auch den Erholungsprozess und macht dich wieder flotter fit.

Nach einem Training ist – je nach Intensität der Belastung – der beanspruchte Muskel normalerweise nach zwei bis drei Tagen wieder völlig erholt. Um dem Muskelkater vorzubeugen kannst du deinen Trainingsfokus und die Trainingsintensität variieren. Wechsel doch einfach einmal zwischen Ausdauertraining und Krafttraining oder leg deinen Trainingsfokus abwechselnd auf andere Muskelpartien.

Mit Kühlen gegen den Muskelkater

Mittels „richtig“ angewandter Kühlung deiner Muskelpartien kannst du auch wieder schneller fit und trainingsbereit sein. Sowohl Studien als auch mehrere kontrollierte Praxistests haben uns gezeigt, dass durch die Kühlung direkt nach dem Training oder Sport mit den entsprechenden emcools Cooling-Pads eine schnellere Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit möglich ist und auch der Muskelkater schneller abklingt.

 

Nach einer längeren Trainingspause oder wenn du mit einer komplett neuen Sportart beginnst, solltest du nicht gleich mit Vollgas drauflos trainieren. Ansonsten ist dein Muskelkater fast vorprogrammiert. Steigere hier die Trainingsintensität langsam.

Weitere Artikel

Kälteanwendung und Regeneration

Lesen

Kryotherapie im Bereich Sport

Lesen

Mit Tapering deine Leistungsfähigkeit optimieren

Lesen

Unterstütze dein Training durch Kühlen

Lesen