Thea Heim und emcools

emcools und die erfolgreiche Läuferin Thea Heim arbeiten ab sofort zusammen

Mit der erfolgreichen deutschen Läuferin Thea Heim haben wir eine Kooperationspartnerin gefunden, für die Kühlung im Sport bereits zum Alltag gehört.

Thea setzt im Training und zur Wettkampfvorbereitung auf natürliche Behandlungen wie Physiotherapie und eine entsprechende Ernährung. Bisher hat Thea im Bereich der Regeneration auf Eiswasser bzw. Flussbadesitzungen gesetzt. Dies ist ihr jedoch besonders im Winter ziemlich schwer gefallen.

Der erste Kontakt zwischen Thea und emcools wurde bereits im Juni 2019 geknüpft und Thea hat dann das emcools Wearable Femur zur Kühlung ihrer Oberschenkel ausführlichen Test unterzogen.

Von der einfachen Handhabung und Wirkung überzeugt, verwendet sie emcools nun fast täglich und hat ihre bisherigen Flussbadesitzungen nach dem Training oder Rennen durch die emcools Sportkühlung ersetzt.

emcools und Thea Heim mit emcools Femur

Thea Heim Zieleinflauf

Fotocredit © Antonia Rossi

Über Thea Heim

Sportliche Laufbahn

Thea ist die einzige Läuferin in Deutschland, die sowohl auf 800m als auch im Halbmarathon eine DM Medaille bei den Frauen geholt hat. Ihr Marathondebüt feierte Thea 2019 in Hamburg mit einer Zeit von 2.36,10.

Siege mit Streckenrekord konnte Thea in Jönköping/SWE (2018), Kiel/GER (2019) und Gardatrentino/ITA (2018, 2019) erzielen.

Weitere Erfolge

  • Erster Deutscher Meistertitel 2013 als Juniorin über 1500m
  • Deutscher Juniorentitel 2014 über 10.000m
  • Erste Medaille bei DM Frauen über 800m (2014), Bronze
  • DM Silber 2019 im Halbmarathon

Thea Heim über emcools

Cooling allgemein

„Nach Training, Wettkampf habe ich schon immer Kälte eingesetzt, um zu regenerieren. Früher bin ich dazu meist in einen kalten Fluss (auch im Winter!) gegangen.

Das war immer ein bißchen schwierig, da ich in einer Stadt wohne (München). Man musste erst hingehen und wieder nach Hause gehen.

Zu Hause kaltes Wasser in die Badewanne zu geben, wäre eine unglaubliche Wasserverschwendung. emcools verschafft mir gezielt die Möglichkeit spezielle Muskeln und Körperregionen zu kühlen, ohne viel Aufwand zu Hause oder an jedem Ort, an dem ich mich befinde.“

Precooling

„Durch die emcools Produkte konnte ich auch bereits vor dem Training oder Wettkampf meine Körperkerntemperatur herunterkühlen. Ich habe da sehr viel herumprobiert und sehr gute Effekte erzielt.

Inzwischen setze ich das auch gezielt vor Rennen ein. Gerade mit der Cooling Weste (Corpus) konnte ich das sehr gut umsetzen.“

Postcooling

„Ich habe verschiedene Systeme in der Regeneration ausprobiert. Aber mit meinem Coach habe ich festgestellt, dass Aufwand und Nutzen sich da nicht die Waage halten. Mit den Cooling-Tools von emcools haben wir schnell, unkompliziert überall die Möglichkeit, optimal zu regenerieren und haben auch die besten Effekte erzielt.“

Anwendung

„Ich setze emcools täglich ein und nehme sie auch überall hin mit. Für mich gehört emcools zur täglichen Trainingsroutine. Es ist auch in Hotels und im Trainingslager gut anwendbar.“

Direktes Feedback aus dem Spitzensport

Wir freuen uns über diese Kooperation besonders, über Theas Feedback und ihre Erfahrungswerte aus dem Trainings- und Wettkampfalltag, die bei unserem Produktmanagement einfließen. Sie wird auch unsere kommenden Produkte zur Kühlung im Sport zur optimalen Regeneration, Leistungssteigerung und zum Hitzemanagement ausführlich testen und uns auch bei der Neu- und Weiterentwicklung sowie bei den Tests unserer Prototypen unterstützen.

Pressekonferenz mit Thea Heim auf der ISPO Munich 2020

emcools launched Kühlweste für optimales Hitzemanagement

Weitere Artikel

Lukas Weißhaidinger über emcools

Lesen

Verena Preiner über emcools

Lesen

Lemawork Ketema über emcools

Lesen

Beate Schrott über emcools

Lesen

Zum
  Shop