Die emcools HypoCarbon® Technologie

Von Kühlspezialisten und Pferdefachleuten für die Anwendung am Pferd adaptiert.

Hinter emcools stehen erfahrene Pferdefachleute. So entstand die Idee, die ausgezeichnete HypoCarbon®Technologie auch am Pferdesektor anzubieten.

Seit Oktober 2017 werden die emcools Active.Pads laufend von renommierten, internationalen Spitzenreitern, Tierärzten und Trainern in Europa verwendet und getestet. Das sehr positive Feedback über die ausgezeichnete Kühlleistung unserer emcools Active.Pads gab für uns den Ausschlag, unsere HypoCarbon® Technologie in Form von Kühlgamaschen für Pferde auf den Markt zu bringen.

Die auf HypoCarbon® Technologie basierenden emcools Kühlpads wurden im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien von erfahrenen Intensiv- und Notfallmedizinern für den Einsatz in der Intensivmedizin entwickelt und bewähren sich seither weltweit.

Die Kühlleistung der emcools Pads übertrifft alles bisher Dagewesene und unterstützt das Pferd bei der schnelleren Regeneration, Rehabilitation, und eignet sich hervorragend für Prävention von Verletzungen, sowie als Wellness & SPA Anwendung. Die emcools HypoCarbon® Kühltechnologie zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Wärmeaustauschvermögen aus, ist umweltfreundlich, nicht-toxisch und stellt die rasche und gleichmäßige Reduktion der Körper- bzw. Gewebetemperatur sicher.

Das verwendete Material (TPU-Außenhülle) trägt wesentlich zur einfachen und sicheren Anwendung bei und lässt sich unter klarem Wasser und milder (pH-neutraler) Seife leicht reinigen.

Vorteile gegenüber Wasser, Eis und herkömmlichen Kühlmethoden

Die emcools Active.Pads mit der HypoCarbon® Technologie übertreffen Wasser, Eis sowie herkömmliche Kühlpads qualitativ bei weitem.

  • Die Wärmeleitfähigkeit von emcools Active.Pads mit der HypoCarbon® Technologie ist 3-4-mal besser als die Wärmeleitfähigkeit von Wasser.
  • Beim schnellen Abspritzen (ca. 5 Minuten) der Pferdebeine mit Wasser liegt man unter der präventiv erforderlichen Kühldauer. Normales Leitungswasser hat auch nicht die für den Kühleffekt notwendige Temperatur. Abspritzen dient mehr der Reinigung der Pferdebeine.
  • Eis hat eine geringere Effizienz, da durch Bildung einer Isolationsschicht (Schmelzwasser) die Wärmeleitfähigkeit verringert wird.
  • Kein Gewebeschädigungen und Gefrierbrand mit emcools Active.Pads aufgrund der patentierten HypoCarbon® Technologie.
  • Herkömmliche Kühlpacks und Eis können Kälteschmerzen und Verbrennungen verursachen, daher eignen sich diese nicht für eine längere Anwendungsdauer.
  • Mit einer zu kurzen Anwendungsdauer erreicht man eher den gegenteiligen Behandlungseffekt und aktiviert etwaige Entzündungen.
  • Die emcools HypoCarbon® Kühlung wirkt in tieferen Gewebeschichten, als es mit üblichem Eis möglich ist.
  • Hygienische und hautfreundliche Anwendung.
  • Abhängig von der Temperatur im Bein und der Umgebungstemperatur ist mit den emcools Kühlgamaschen grundsätzlich eine Kühldauer bis ca. 4 Stunden möglich.

Wirkung von Kälte für mehr Leistung und schnellere Regeneration

Als Kryotherapie (oder Kältetherapie) bezeichnet man den gezielten Einsatz von Kälte, um einen therapeutischen Effekt (Schmerztherapie und Entzündungshemmung) zu erzielen.

Trifft ein Kältereiz auf den Körper, will dieser einen Wärmeverlust verhindern und hemmt die Ausschüttung pro-inflammatorischer Zytokine (entzündungsfördernder Botenstoffe). Dafür verengt er die arteriellen Gefäße, die für den Bluttransport zuständig sind, um deren Kontaktfläche mit dem Kältereiz zu minimieren und zu verhindern, dass das Blut im Körper abkühlt. Der Blutfluss an der gekühlten Stelle gerät ins Stocken, wodurch keine zusätzliche Flüssigkeit in das geschädigte Gewebe gelangen kann. Der zu erwartende Bluterguss fällt durch die Kryotherapie bei Pferd und Mensch dadurch deutlich geringer aus.

Grundsätzlich kommt die Kryotherapie in zwei Bereichen zum Einsatz: Für medizinische Zwecke und im Sportbereich.

Moderne Kühlmethoden wie die emcools HypoCarbon® Technologie ermöglichen nun die simple Anwendung von Kryo-Therapie beim Pferd für Jedermann.  Die emcools Kühlgamaschen können ohne besondere Kryo-Vorkenntnisse unbedenklich beim Pferd angewendet werden.

Kryotherapie wird allgemein seit den 70er Jahren angewendet und ist heutzutage bei der Regeneration von Spitzensportlern nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile sind unter anderem: Bessere Durchblutung, schnellere Erholung nach dem Training, Verminderung von Entzündungen oder Schmerzen. Studien haben auch gezeigt, dass beim Menschen das parasympathische Nervensystem angeregt wird, sprich, es wirkt auch beruhigend. Diese beruhigende Wirkung können wir bei der Anwendung der emcools Kühlgamaschen an den Pferden  auch feststellen, denn die Pferde machen einen ruhigen, entspannten Eindruck und scheinen die Kühlung zu genießen.

Nach der Anwendung ergibt sich noch ein angenehmer Nachkühleffekt. Der im Anschluss an die Nach-Kühlung auftretende Wärmeeffekt erhöht dann wieder die Durchblutung und hilft dem Pferdekörper so, die entstandenen feinen Schäden schneller zu reparieren. Das Pferd erholt sich dadurch schneller von der Anstrengung. Eine schnellere Regeneration ist gewährleistet.

 emcools – DIE REVOLUTION in der PFERDEKÜHLTECHNIK aus Österreich.  Cool now for maximum performance!

Eigenschaften der emcools Pferde-Kühlgamasche

Lesen

Optimale Kühlung für dein Pferd auch im Winter

Lesen

Dipl.Tzt. Clemens Croy über das Kühlen mit emcools

Lesen

Margit Simon (D) über die emcools Pferde-Kühlgamaschen

Lesen

Bestelle hier!