Viktor Röthlin über emcools

Viktor Röthlin – Marathon Europameister von Barcelona 2010, Physiotherapeut und Ochsner Sport Running Experte – hat die emcools Cooling Pads beim Hitzemarathon von Barcelona 2010 erfolgreich eingesetzt. Ein wahrlich cooler Sieg!

Über die emcools Cooling Pads hat uns Viktor Röthlin seine persönlichen Erfahrungen und seine Meinung weitergegeben:

„Dank meiner Geheimwaffe – den emcools Pads – welche ich mir in der letzten Stunde vor dem Startschuss auf meinen Oberkörper geklebt hatte, bewahrte ich wortwörtlich einen kühlen Kopf. Dies war sicherlich einer der Schlüsselfaktoren, dass ich anschließend so überlegen (2’19“ vor dem Zweiten) zum Europameistertitel lief!

Das ganze Precoolingkonzept, hatte ich im Vorfeld mehrfach beim Training ausprobiert und feinjustiert. Erstaunlicherweise war ich der einzige Athlet, welcher sich im Vorfeld dazu Gedanken gemacht hatte. War doch von vornherein klar, dass es am 1. August 2010 in Barcelona heiß werden könnte.“

Viktor Roethlin läuft als Sieger des Marathons im Ziel ein, an der Leichtathletik Europameisterschaft 2010 in Barcelona, Spanien, am Sonntag, 1. August 2010
© KEYSTONE/Arno Balzarini
Viktor Röthlin Europameister Marathon Barcelona 2010

Über Viktor Röthlin und die emcools Active.Pads

Manche Menschen sind ihrer Zeit voraus. Viktor Röthlin ist so ein Beispiel.

Viktor war Physiotherapeut in der Schweiz, als er durch Zufall in einem Spital von der beeindruckenden Kühlleistung der emcools „Kühlpflaster“ erfuhr. Ein gutes Jahrzehnt bevor die emcools Sports GmbH gegründet wurde experimentierte er bereits mit den innovativen HypoCarbon Pads des jungen Medizinprodukte-Unternehmens Medical Cooling Products GmbH aus Österreich.

Gepaart mit der hartgewonnenen Erfahrung, wie wichtig Thermoregulation in einem Hitzemarathon ist (Osaka 2007, Olympische Spiele Peking 2008) gelang Viktor Röthlin dann 2010 mit den emcools Cooling Pads mit der HypoCarbon®  Technologie bei der EM in Barcelona das „perfekte Rennen“.

Über Cooling im Laufsport

Nicht nur für Profi-Läufer ist es besonders wichtig, gerade auch bei Läufen, die bei Hitze stattfinden, die Körperkerntemperatur vor dem Start und bis kurz nach dem Start möglichst tief zu halten.

Durch diese Art der Körperkühlung kann deine Leistung länger aufrechterhalten werden. Viktor Röthlin hat u.a. dies erfolgreich mit den emcools Cooling Pads mit der HypoCarbon® Technologie beim Marathon in Barcelona 2010 bewiesen.

Mach es so wie Viktor und finde heraus, wie emcools dir bei deiner Rennvorbereitung und im Wettkampf am besten helfen kann!

Weitere Artikel

Andreas Kempf mit emcools bei der Leichtathletik-EM in Berlin

Lesen

Christian Kreienbühl mit emcools bei der Leichtathletik-EM

Lesen

Marcel Berni über emcools

Lesen

Julia Mayer – österreichische Läuferin – über emcools Cooling Pads

Lesen