Kühlen mit emcools im Tennissport

Die Anwendungen von Cooling zur Leistungssteigerung und auch zur schnelleren Regeneration im Tennisbereich sind sehr vielseitig.

Beim Tennisspielen kommt nicht nur die Armmuskulatur so richtig in Bewegung, auch deiner Beinmuskulatur wird bei einem schnellen Tennisspiel sehr viel abverlangt.

Mit Kühlen den Belastungen im Tennis entgegenwirken

Die Symptome der hohen Belastungen, die gerade durch die schnellen und heftigen Stop & Go-Bewegungen entstehen, lassen sich mittels Post-Cooling nach einem Tennismatch wunderbar reduzieren, sodass die nächste Trainingseinheit bald wieder starten kann.

Unsere Wearables, mit denen die emcools Cooling Pads optimal am Körper befestigt werden können, helfen dir und deinen Muskeln beim Regenerieren. Speziell für den Armbereich gibt es hier das Wristband Manus.

Weshalb kühlen im Tennissport wichtig ist

Wir haben viele Evaluierungen der emcools Active.Pads im Leistungssport durchgeführt. Beim Pre-Cooling vor einer sportlichen Aktivität sind die Ergebnisse in allen Fällen beeindruckend: Späteres Einsetzen von Muskelschmerzen und Krämpfen, ein geringeres Schmerzniveau, mehr Ausdauer und ein subjektiv, höheres Wohlempfinden. Das Post-Cooling nach einer sportlichen Aktivität bewirkt eine schnellere Regeneration und die Reduktion von hitzebedingtem Stress.

Weitere Artikel

Kälteanwendung und Regeneration

Lesen

Kryotherapie im Bereich Sport

Lesen

Mit dem richtigen Cooling-Equipment zum Erfolg

Lesen

Pre Cooling Anwendungen im Detail

Lesen